Sie gehören dem Mittelstand an und sind im Internet? Dann gehören Sie zu der Hälfte der mittelständischen Betriebe, die zeitgemäß kommunizieren. Denn jüngste Umfragen haben ergeben: Nur jedes zweite Unternehmen präsentiert sein Portfolio im Internet. Die andere Hälfte verpasst die Chancen der Vermarktungsmöglichkeiten im Web. Denn fast alle Kunden suchen im Web. Die Umfrage der Deutschen Gesellschaft für Public Relations (DPRG) ergab auch: Die Werbebudgets fließen immer noch vor allem in die Produktion von gedruckten Werbemitteln.

Behutsamer Einstieg für den Mittelstand

Dabei kann ein behutsamer Einstieg in die digitale Kundenansprache einfach sein. Eine aussagekräftige Webseite, die von den Kunden wie Google gleichermaßen gelesen wird, ist ein wichtiger und bedeutsamer Anfang. Google weist gerade den Mittelstand darauf hin, dass 97 Prozent der Internetnutzer nach Produkten und Dienstleistungen suchen und 86 Prozent auch online einkaufen. Diesen Zahlen stehen 13 Prozent, der Unternehmen gegenüber, die überhaupt einen Online-Shop haben. Warum diese Scheu? Zugegeben: Die Unklarheiten und Legendenbildung rund um Rankings, Suchmaschinenoptimierung und die perfekte Darstellung der digitalen Unternehmenspräsentation, kann dazu verleiten, den Kopf einfach in den Sand zu stecken.

Kundenansprache 2.0

Die Alternative: Ein durchdachtes Konzept, der Wunsch nach Professionalität und die Schaffung von Ressourcen: budgetär wie personell. Krämer & Strack unterstützen Sie beim Einstieg in die Kundenansprache 2.0. Grafisch zeitgemäße Webseiten, lesenswerter Content, ein profundes Content-Management und konsequente Suchmaschinenoptimierung bereits bestehender Webseiten, sind unsere täglichen Herausforderungen für unsere Kunden. Sie möchten zu dem Teil des Mittelstands gehören, der die Zeichen der Zeit erkannt hat und seinen Internetauftritt optimieren möchte? Dann freuen wir uns auf Ihre Anfrage. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns. Wir nehmen uns gern Zeit für Sie.

Wir übernehmen für Unternehmen: